Besondere Anerkennung

Einige der bemerkenswerten Arbeiten erhielten eine "Besondere Anerkennung" und werden in dieser Rubrik vorgestellt.

Aufgrund der Größe/Datenmenge der Videos kann sich der Ladevorgang etwas verzögern.

 

II. Disziplin Kurzfilm

Kategorie:

Jugendliche

Titus Salt School, Bradford, UK

Amandus-Abendroth-Gymnasium, Cuxhaven, Deutschland

Heike Keuser, leitende Lehrerin

Titel: The Young Musicians of CuxAir

 

Mit der Bearbeitung des Märchens "Die Bremer Stadtmusikanten" der Gebrüder Grimm als dramaturgische Unterlage streben die Schüler zweier Gymnasien – Titus Salt School aus Bradford (UK) und Amandus-Abendroth-Gymnasium aus Cuxhaven (Deutschland) – danach, ihre Gefühle von Harmonie und Frieden auszudrücken. Der Film vermittelt Sympathie für Musik und den Traum, dass im gemeinsamen Schaffen und Vertrauen aufeinander das Leben bunt wird.  Entstanden ist ein Film, dem anzusehen ist, dass die Jugendlichen Spaß bei der Umsetzung hatten. Dass dabei zwischen den deutschen und englischen Jugendlichen Freundschaften entstand, ist ein nicht unerheblicher Nebeneffekt und Beitrag zur europäischen Völkerverständigung.

V. Disziplin (Film)Musik / SoundDesign

Kategorie:

Profi in Ausbildung

Felix Dobrowohl und Philipp Swoboda, Deutschland

Titel: Disrooted

 

Ein bewegendes Szenario. Sinnfällig wird die Bedrohung der kindlichen Unschuld dargestellt. In der Zersetzung des Spieluhr-Themas durch naturalistische Klänge und elektroakustische Effekte entsteht ein filmisches Portrait im Kopf des Hörers. Hervorzuheben ist das Zusammenspiel der modernen, vielfältigen Ideen aus Sounddesign und Musik.

VII. Disziplin Malerei / Zeichnung / Illustration / Comic

Kategorie:

Berufsprofi

Björn Karnebogen, Deutschland

 

1. Titel: Barbarei

Mit plakativen Motiven deutet der Gestalter Ikonen der Spielzeug- und Entertainment-Kultur zu Symbolen der Gewalt, Unterdrückung und Einflussnahme um. Dies funktioniert schnell, hat aber auch mehrdeutige und dadurch im positiven Sinne irritierende Subtexte.

 

2. Titel: GeWalt zerstört Träume

Die Arbeit ist beredt genug, es bedarf keiner Erklärung

VIII. Disziplin Werbung / PR

Kategorie:

Amateur / Erwachsene

Susanne Bielert, Deutschland

Titel: Plakat-Entwürfe

 

Beeindruckend die Herangehensweise an das Thema „Gewalt gegen Kinder“. Hingucker sind die zarten Illustrationen vor dem gewaltdüsteren Hintergrund. Hier werden zarte, verletzliche Kinderseelen deutlich. Der Profilabdruck eines Schuhs und der Handabdruck sind sehr emotional und stark und trotzdem nur angedeutet. Der Text wirkt in seiner handschriftlichen Form persönlich und wie ein Brief oder Tagebucheintrag. Die gezeichneten kleinen Herzen sind typisch für Kinder. Die Motive zeigen immer wiederkehrende Hoffnungsträger wie Schmetterling, Herz, Schlüssel im Schloss, Tür u.a.

  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
  • Disziplin Werbung Bielert
Page not found